Unser Song „1000 Kraniche für Japan“

Aqua Comfort setzt ein Zeichen und sammelt 1000 Kraniche für Japan

Die Mitarbeiter von Aqua Comfort, einem Wasserbettenhersteller und -verkäufer in der paderborner Innenstadt, möchten eine besonders schöne Idee verwirklichen um sich Japan gegenüber solidarisch zu zeigen. Aus Papier sollen insgesamt 1000 Kraniche für Japan nach Origami-Art gefaltet werden.

Denn eine alte japanische Legende besagt, dass wer 1000 Kraniche für Japan faltet einen Wunsch bei den Göttern frei hat. Damit auch wirklich genug dieser Papiervögel für einen gemeinsamen guten Wunsch für Japan zusammenkommen, hat nun ein Aqua Comfort Mitarbeiter mit seiner Band ein Lied mit einem Video zu dieser einzigartigen Aktion verfasst.

Der Song und das Video der Gruppe a.L.z.R trägt den Titel „1000 Kraniche für Japan“. Das Lied und das Video starten ganz ruhig mit japanischen Klängen. Dann beginnt der deutsche Rap-Gesang. Der Text und das Video befasst sich mit der Katastrophe, die sich in den letzten Tagen in den Atomkraftwerken an der Ostküste Japans ereignet hat und setzt sich kritisch mit der Nutzung atomar gewonnener Energie auseinander.

So geht es in dem Video „1000 Kraniche für Japan“ darum, dass die Menschen nach Tschernobyl anscheinend noch nichts begriffen haben und so eine derartige atomare Katastrophe nochmals eintreten konnte. Doch einem alleine ist es kaum möglich etwas gegen das Leid der Menschen zu unternehmen. Aber wenn viele zusammen an einem Strang ziehen, dann kann sich durchaus etwas verändern.

Die Sänger rufen in dem Video deshalb dazu auf mitzumachen, Herz und Glaube zu verbünden und 1000 Kraniche für Japan zu basteln. Durch das Lied und das Video sollen mehr Menschen erreicht werden, die bereit sind die Aktion zu unterstützen und einen der 1000 Kraniche für Japan zu basteln möchten. Darüber hinaus soll es dazu anregen, sich kritisch mit dem Thema Atomenergie auseinanderzusetzen.

Jeder kann helfen und einen oder auch mehrere Kraniche basteln damit 1000 Stück zusammenkommen. Aqua Comfort sammelt die Fotos der vielen gebastelten Papiervögel und wird Sie auf ein großes Banner drucken, welches vor der japanischen Botschaft niedergelegt werden soll. So wird hoffentlich ein großer gemeinsamer Wunsch vieler Menschen für Japan wahr. Ein großes Zeichen der Solidarität wird so auf jeden Fall gesetzt.

Ergebnis

Das Ergebnis der Aktion finden Sie hier